Für eine Handvoll Freunde

Die Seele ist ein weites Land, das zu versteppen droht. Unsere Beziehungen verdorren, Arbeit bleibt unfruchtbar, der heimatlose Mensch sucht verzweifelt seine Bestimmung und findet sie nicht. Der Seelenarzt DDr Peter Spatt schuf auf der Grundlage von über 2500 Fallstudien ein revolutionäres Konzept, um hemmende Denkstrukturen zu beseitigen und die Seele des Menschen zur vollen Blüte zu bringen. Hier (nicht zufällig in der Geburtsstadt der Psychoanalyse) entsteht das Buch „21GRAMM oder Die Revolution der Seele“.

Diese Website will eine Übersicht der Themen geben, mit denen sich 21GRAMM befasst. Unser Ziel ist, Sie für unseren Kernbegriff, die Kunst der METANOETIK als Lehre der Befreiung, zu begeistern. 21GRAMM wird Ihnen Modelle und Methoden an die Hand geben, Ihren ganz persönlichen „Traum vom gelingenden Leben“ zur Erfüllung zu führen.

Informationen zu DDr Spatts beruflicher Tätigkeit auf:


peterspatt.at

Kontakt: DDr Peter Spatt

 

Q21 im Museumsquartier
Museumsplatz 1/8/3
1070 Wien
Mail:  office@21GRAMM.org
Mobil: (+43) 699 17171799

Die Zeiten, in denen wir leben, verändern sich rasend schnell – viel schneller, als wir Menschen mithalten können. Europa und die westliche Welt befinden sich offensichtlich im Umbruch. Männer wie auch Frauen ringen darum, ihren Platz im Leben zu finden, denn die tradierten Rollenmodelle funktionieren nicht mehr. Elektronische Medien gaukeln einen virtuellen Beziehungs-Marktplatz vor, der nicht wirklich existiert. Wir hasten nach materiellem Erfolg, Geld und Anerkennung, verraten dabei aber unsere wahren Begabungen, Talente und Sehnsüchte. Wir sehnen uns nach Freude und Erfüllung und finden meist – im besten Fall – ein wenig Zerstreuung.
Andererseits könnte die Ära, in der wir heute leben, ein wahrhaft Goldenes Zeitalter sein. Krieg und Hunger sind in unseren Breiten nur noch verblassende Erinnerungen der Ältesten. Die Regierungen der europäischen Nationalstaaten haben ihre seit Jahrhunderten andauernden Konflikte beigelegt und sich zu wirksamer Zusammenarbeit entschlossen.

Die überwiegende Mehrheit der Menschen in Europa steht in Arbeit; eine kleine (wenn auch besorgniserregend schnell wachsende) Minderheit Arbeitssuchender ist jedenfalls grundversorgt. Für die äußeren Freiheiten, die wir heute für selbstverständlich halten, haben zahllose mutige Freigeister früherer Generationen gekämpft, oft unter Einsatz ihres Lebens. Sie haben Recht behalten und gesiegt. Aber: Nutzen wir diese Freiheiten?


Nutzt du deine 21 Gramm?

Wir haben uns in seelenlosen „Ismen“ verfangen, die dem aufgeklärten Menschen heute keinen Sinn und Halt mehr zu geben vermögen: Der Kapitalismus beispielsweise hat ebenso gründlich versagt wie der Sozialismus. Wir dürsten nach einer Revoltution der Seele. Doch diese muss in uns selbst beginnen, in unseren Köpfen und Herzen. Die Neue Revolution kann nur dann geschehen, wenn viele bereit sind, in ein neues Leben aufzubrechen.

Auf diese Weise – und nur auf diese! – wird sich unsere Gesellschaft erneuern können, um die Herausforderungen des 21. Jahrhunderts gelingend anzunehmen. Wenn wir uns aufmachen, unsere festgefahrenen Lebensweisen in einem kreativen Zerstörungsprozess aufzulösen, können wir den Grundstein für ein neues, selbstbestimmtes Leben legen.

Metanoie! Ändere deinen Geist. Sprenge deine Grenzen. Erhebe dich über deine Beschränkungen. DU bist der Grundstein. Soll auf deinem Grabstein stehen: Hier liegt einer, der mit dem Strom schwamm? Oder doch lieber: Hier ist ein Mensch, der seine Welt gestaltete? Wenn dir die zweite Möglichkeit besser gefällt, behalte 21GRAMM im Auge. Wir können dir wirksame Methoden an die Hand geben, dein Leben mit Freude und Erfüllung auszustatten. Wenn du willst, wird in dir und um dich kein Stein auf dem anderen bleiben. Denn die Zukunft gehört den Metanoeten.

Die zwei Leben des Peter Spatt

In seinem „ersten Leben“ war der Seelenarzt DDr Peter Spatt, geboren 1964, mit unablässigem Lerneifer auf der Suche nach Antworten auf die Frage, wie der Mensch ist. Sein erstes Doktorat in der Gesamten Heilkunde erlangte er an der Universität Wien. Es folgte die Ausbildung zum praktischen Arzt und weitere Medizinstudien in Innsbruck und Freiburg. Nachdem Peter Spatt erkannt hatte, dass die prägende Kulturdominante unserer Zeit die Ökonomie ist, schloss er ein Studium der Wirtschaftswissenschaften an der weltberühmten Stanford Graduate School of Business an, das er erfolgreich beendete. Dann vervollständigte er seine Ausbildung zum Psychiater und Psychotherapeuten an der Landesnervenklinik in Linz und am Mental Research Intitute in Palo Alto, Kalifornien, wo Harry Merl und Paul Watzlawick seine wichtigsten Lehrer wurden. In diesen Fachgebieten ist er in der Schweiz und Österreich zugelassen.

Peter Spatt schloss ein Abkommen mit sich selbst: Würde er Eingriff und Therapie gesund und unbeschadet überstehen, würde er es sich zur Aufgabe machen, sein angesammeltes Expertenwissen auf sich selbst anzuwenden und mit seiner Biografie zu verschmelzen. Er würde die unklaren und unsauberen Bereiche seines Lebens abarbeiten und sein Möglichstes tun, es zur Erfüllung zu führen.
Wer am eigenen Leib erfahren hat, dass seine Lebensspanne begrenzt ist, schiebt nichts mehr auf. Peter Spatt machte sich unverzüglich daran, sein Leben Stein für Stein auseinanderzunehmen. Im Winter 2015 übersiedelte er nach Wien und reduzierte seine Gutachtertätigkeit, um all seine Kraft der Vervollkommnung seiner Methode widmen zu können. 2016 gründete er schließlich im Museumsquartier das „Studio für Seelenkultur – 21GRAMM“, wo er an seinem zweiten Buch arbeitet und für persönliche und Unternehmens-Coachings zur Verfügung steht.

„Wirkliches Wissen erlangt man nicht im Hörsaal, sondern am Krankenbett“: Dieser Einsicht folgend arbeitete Peter Spatt mehr als zwei Jahrzehnte als praktischer Arzt und Psychiater in sämtlichen medizinischen Abteilungen von der Geburtshilfe bis hin zur Geriatrie.
Peter Spatt war auch
erfolgreicher Analyst und Unternehmensberater für deutsche, österreichische und Schweizer Firmen sowie gerichtlich beeideter Sachverständiger. In dieser Funktion erstellte er über 2500 Gerichtsgutachten und wurde als Experte zu mehr als tausend Verhandlungen berufen.
_______

Das Jahr 2013 bedeutete eine Wende in Peter Spatts Leben und veränderte es von Grund auf: Eine schwere Erkrankung brachte ihn in unmittelbare Nähe des Todes und bedingte eine mehrmonatige klinische Rehabilitation. Er wurde dessen gewahr, dass viele Bereiche seines Lebens – wie etwa sein Umgang mit Beziehungen, mit Geld und mit seinem Lebenssinn – unsauber und konfliktbeladen waren.

Ändere dein Leben,

oder die Gesellschaft

zerbricht.